Liebesforscher im Selbstversuch Liebe, Sexualität und Partnerschaft bewusst leben und kultivieren

Hallo zusammen - Hoi zäme!

Monika und Josua

Wir sind Monika und Josua, Weltenbürger, aktuell mit Standort Bonn und Zürich. Bewusst gelebte Liebe und Sexualität sind ein Schlüssel zur Heilung der Welt - davon sind wir fest überzeugt.

Als Sexological Bodyworker IISB® unterstützen wir Einzelpersonen und Paare darin, ihre Liebesfähigkeit zu entdecken und bewusst zu kultivieren.

Außerdem spüren wir einen besonderen Ruf für folgende Themen:

Auf Entdeckungsreise durch deinen Körper

Sexological Bodywork lädt dich ein

Was brauchst du?

(Selbst-)Liebe, Polyamorie, Sexualität, Orgasmusthemen - Wir begleiten dich dabei und freuen uns, dich in einem kostenlosen Gespräch kennen zu lernen. Hier findest du unser Angebot.

Wer wir sind

Monika Biergans (monikabiergans@gmail.com)

Profilfoto Monika

Sexological Bodyworkerin in Ausbildung und Bachelor of Arts.

Dank der positiven Psychologie hab ich erkannt, dass ich ein Wohlfühlmensch bin: ich bin oft fröhlich und positiv, bin gerne unter Menschen, schenke ihnen Raum. Außerdem liebe ich das Leben, Musik und die Natur. Nach mehreren Jahren Engagement im Umweltschutz habe ich in einem Buch über die Idee gelesen, "mit Orgasmen den Planeten zu retten". Das war für mich eine wunderschöne Vorstellung und hat mich darin bestärkt, mich für die Ausbildung zur Sexological Bodyworkerin anzumelden. Wie sähe die Welt aus, wenn wir Menschen alle eine schöne, selbstbewusste Sexualität leben würden?

Mittlerweile kann ich sagen, ich liebe was ich tue. Ich begleite unheimlich gerne Menschen dabei, ihr Potential und ihre Talente für sich selbst und diese Welt zu entfalten und ich freue mich, dabei selbst zu wachsen. Für mich ist die Sexualität ein effektives Instrument für Wonne und Selbsterkenntnis.

Josua Muheim (josh@josh.ch)

Profilfoto Josua

Sexological Bodyworker und Bachelor in Psychologie. Teil des Teams "Young Generation" am International Institute of Sexological Bodywork (IISB®).

Meint, noch vor der Midlife-Crisis seine Memoiren schreiben zu müssen, liebt seine Gitarre und ist ein unverbesserlicher Visionär/Utopist.

Bereits in frühester Kindheit faszinierte mich das Spiel der Anziehung zwischen Mann und Frau. Nach einer behüteten Kindheit, während welcher ich mich und meinen Körper unbeschwert erforschen durfte, folgte der abrupte Eintritt in eine Gesellschaft, welche dem Thema Sexualität sehr voreingenommen gegenüber steht. Jahre der Verwirrung, Einsamkeit und Frustration quälten mich auf der rastlosen Suche nach Liebe und Partnerschaft.

Erst durch die Ausbildung zum Sexological Bodyworker begann ich, diese Themen fernab von verhärteten Rollenbildern und einschränkenden Filmklischees zu ergründen - und damit in mein ureigenes Liebespotenzial hinein zu wachsen. Es ist mir eine besondere Ehre, heute anderen Menschen beizustehen, welche den Pfad einschlagen wollen in Richtung einer selbstbestimmten, lebendigen Sexualität und Beziehungsgestaltung.

Wir freuen uns darauf, dich kennen zu lernen!